Stabilität von Gabelstaplern – zehn Top-Tipps

Wie kann man das Umkippen von Gabelstaplern und das Verschütten von Lasten verhindern, um die Sicherheit von Gabelstaplern zu erhöhen? Here’s how!

Wir bei Lift Trucks sind der Meinung, dass es wichtig ist, die Prinzipien des sicheren Verhaltens von Gabelstaplerfahrern regelmäßig zu überprüfen und zu verstärken, um sie in der Kultur unserer Branche zu verankern. Die folgenden Richtlinien konzentrieren sich auf einen einzigen Faktor, der bei vielen Unfällen im Bereich Materialtransport und Logistik eine Rolle spielt: die Stabilität des Gabelstaplers.

Im Extremfall kann der Verlust des Gleichgewichts eines Gabelstaplers dazu führen, dass er umkippt – was manchmal den Tod des Fahrers oder lebensverändernde Verletzungen zur Folge hat und immer erhebliche Gefahren und Schäden verursacht. Aber auch ein relativ kleiner Vorfall im Zusammenhang mit der Stabilität eines Gabelstaplers kann ausreichen, um einen Gabelstapler dazu zu bringen, seine Ladung abzuwerfen – und damit Arbeiter in der Nähe zu gefährden und wertvolle Waren zu zerstören.

Wie kann man also das Umkippen von Gabelstaplern verhindern?

Hier sind zehn Top-Tipps, damit Ihre Ladung auf dem Stapler und die Räder Ihres Gabelstaplers auf dem Boden bleiben…

Vorsichtig beladen
Um die Sicherheit des Gabelstaplers zu gewährleisten, verteilen Sie die Last gleichmäßig und heben Sie sie nie mit nur einer Gabel. Die Last sollte fest gegen die Lastlehne oder hinter die Gabelzinken gesetzt werden.
Überlasten Sie nicht
Bleiben Sie innerhalb der Tragfähigkeit des Gabelstaplers. Beachten Sie, dass sich die Nenntragfähigkeit bei hohen Hubhöhen oder bei Verwendung bestimmter Anbaugeräte verringert. Fragen Sie im Zweifelsfall einen Logistikverantwortlichen.
Stellen Sie sich auf Ihre Last ein
Die meisten Lasten sind ziemlich „inaktiv“, aber Sie sollten besonders vorsichtig mit solchen sein, deren Verhalten die Stabilität des Staplers beeinträchtigen kann. Dazu gehören frei hängende Lasten und Flüssigkeiten in teilweise gefüllten Behältern, die beide ihr Gewicht schnell von einer Richtung in die andere verlagern, wenn sie ruckartig bewegt werden. Unzureichend abgestützte oder hastig transportierte breite Lasten bringen den Gabelstapler ebenfalls zum „Wanken“. Verringern Sie Ihre Geschwindigkeit, machen Sie alle Fahrvorgänge gleichmäßig und tragen Sie weniger als die normale Nennlast.
Senken Sie Ihre Gabeln ab
Das Fahren mit angehobener Last macht Ihren Gabelstapler wesentlich instabiler, da sein Schwerpunkt gefährlich hoch wird und die Sicherheit des Staplers gefährdet ist. Halten Sie Ihre Gabeln und die Last beim Fahren innerhalb von 150 mm vom Boden und neigen Sie das Hubgerüst vollständig nach hinten. Außerdem sollten Sie die Gabeln absenken, wenn der Stapler geparkt ist. Wenn Sie eine Last in der Höhe in Position manövrieren, sollten Sie sich im Schleichgang bewegen.
Prüfen Sie die Oberflächenbedingungen
Bevor Sie mit einem Gabelstapler über eine Baustelle fahren, sollten Sie sich über die Gefahren des Untergrunds informieren. Gibt es Öl, Fett, Eis, Wasser, Schlamm oder etwas anderes, auf dem er ausrutschen könnte? Besteht die Gefahr, dass die Räder des Gabelstaplers in weichem Boden einsinken? Ist der Boden holprig oder uneben? Gibt es Bordsteinkanten, Stufen, große Unebenheiten oder andere Hindernisse, die überwunden werden müssen? Jede dieser Bedingungen kann einen Stapler aus dem Gleichgewicht bringen und die Stabilität des Staplers beeinträchtigen, also fahren Sie langsam und mit besonderer Vorsicht. Ein zusätzlicher Tipp: Beim Überqueren von Bahngleisen oder Bordsteinen ist eine diagonale Annäherung am besten.
Vorsicht bei Steigungen
Vermeiden Sie steile Rampen, wenn Sie können. Sind Steigungen unvermeidbar, fahren Sie langsam und wenden Sie den Gabelstapler nicht an ihnen. Wenn Sie einen Hang hinauf- oder hinunterfahren, halten Sie Ihre Last bergauf von sich weg, damit sie nicht abrutscht. Mit anderen Worten: Die Gabeln sollten sich beim Bergauffahren vor Ihnen und beim Bergabfahren hinter Ihnen befinden. Wenn Sie ohne Last fahren, fahren Sie vorwärts und nicht rückwärts. Stapeln oder entstapeln Sie niemals Lasten an einer Steigung.
Langsam kurven
Fahren Sie bei Kurvenfahrten langsam. Überhöhte Geschwindigkeit ist eine der häufigsten Ursachen für das Umkippen von Gabelstaplern. Das Risiko ist sogar noch höher, wenn es zu Bodenunebenheiten, Steigungen oder einer angehobenen Last kommt.
Fahren Sie gleichmäßig
Ruckartige Bewegungen oder plötzliches starkes Bremsen können die Stabilität des Gabelstaplers beeinträchtigen und die Last von Ihren Gabeln werfen. Bemühen Sie sich um einen sanften Start, vermeiden Sie abrupte Beschleunigungen und Kurvenfahrten und rechnen Sie mit einer sanften Verzögerung beim Anhalten.
Kennen Sie Ihre Arbeitshöhen
Bevor Sie durch eine Türöffnung fahren oder eine Last innerhalb eines Gebäudes heben, sollten Sie die Tür- und Deckenhöhe kennen. Ihr Hubzylinder für Gabelhubwagen und seine Last könnten einen bösen Schock erleiden, wenn der Abstand nicht ausreichend ist.
Legen Sie den Sicherheitsgurt an
Dies wird einen Umsturz nicht wirklich verhindern, aber es ist eine gute Sicherheitsmaßnahme für Gabelstapler und kann Ihr Leben retten, wenn es passiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.